Das Kleid ist das beliebteste Symbol in der Frauenkleidung. Im Laufe der Jahre haben die Kleider zahlreiche Veränderungen erfahren. Hunderte von Jahren lang trugen Frauen täglich schillernde Kleider mit Korsetts und voluminösen Röcken. Zu dieser Zeit herrschte die einzig akzeptable Länge, nämlich Kleider bis zum Boden. Von den Regeln der damaligen Zeit ist keine Spur mehr, und in der Mode spielen verschiedene Längen und Schnitte der Kleider die Hauptgeige.
In der zeitgenössischen Mode wurden Schnitte, die die Waden der Frauen subtil freilegen, üblicher. Midikleider kamen immer mehr in Mode und betonten die Kurven einer Frau. Midi-Styles waren ein lang ersehnter frischer Wind. Sie boten den Frauen nicht nur Leichtigkeit, sondern auch Funktionalität. Früher wie heute sind sie eine zurückhaltende Wahl für konservativere Geschmäcker, die die Minilänge umstritten finden.
Midikleider und Röcke erleben wieder eine Renaissance. Sie sind zu einer geschmackvollen Angelegenheit für Damen aller Größen und Figuren geworden. Je nach verwendetem Material können sie sowohl Makel kaschieren, als auch weibliche Attribute betonen. Midi-Rock dank seiner Länge setzt den Akzent auf die schlanken weiblichen Waden und Knöchel. Durch die Kombination mit fleischfarbenen Schuhen können wir die Figur optisch verschlanken. Andererseits wirkt sich das Abdecken der Hüften positiv auf das subtile Verbergen von Kurven aus. Plissierte, geknöpfte Röcke oder solche mit praktischen Taschen sind äußerst beliebt. Schicker sind kreisrunde Röcke, die die gewünschte Form beibehalten und für besondere Anlässe geeignet sind. Ein weiteres wichtiges Merkmal von ausgestellten Kleidern und Midiröcken ist, dass sie die Taille enorm betonen. Für die Arbeit entscheiden Sie sich für A-Linien und glockenförmige Schnitte. Aus hochwertigen Wollstoffen gefertigt, passen sie perfekt zu einem klassischen Blazer und Business-Hemd.
Röcke und Midikleider sind ein Garderobenstück, das unzählige Vorteile bietet. Kleider mit ausgefallenen Ausschnitten aus seidigem Material in originellen Drucken sind ein eleganter Vorschlag für Geschäftstreffen. Mit dezenter Strumpfhose und nackten Stilettos getragen, sind sie ein unkonventionelles Outfit für Damen der aristokratischen und politischen Sphäre. Nicht minder beliebt sind gestrickte Modelle mit Rollkragen. An wärmeren Tagen gehören luftige Röcke und Kleider in Pastellstreifen in den Kleiderschrank einer jeden Frau. Gepaart mit Stiletto-Sandalen und einer Jeansjacke sind sie eine bequeme und modische Wahl für ein Wochenende oder einen Ausflug in die Stadt. Fans des mädchenhaften Stils werden dagegen Tüllröcke lieben, die mit verschiedenen Accessoires perfekt für Tanzpartys sind.
Die Marke Lavard bietet zahlreiche schicke Modelle von Röcken und Midikleidern. Die Marke zeichnet sich durch klassische Schnitte und hochwertige Stoffe aus. Wenn Sie auf der Suche nach Inspiration für Ihren Kleiderschrank sind, werfen Sie einen Blick auf das umfangreiche Lavard-Sortiment, das nicht nur die meistverkauften Röcke und Midikleider umfasst, sondern auch eine beeindruckende Kollektion stilvoller Accessoires.https://lavard.de/